Schmiedekunst aus Bremerhaven - Schmiede-Schilling - Schmiedekunst aus Bremerhaven

Direkt zum Seiteninhalt

Schmiedekunst aus Bremerhaven

Schmiede-Schilling - Schmiedekunst aus Bremerhaven von Brigitte Schilling

Mein Name ist Brigitte Schilling,
geboren 1949 in Bremerhaven.

Nach Hochschulstudium und 
Lehrtätigkeit widme ich mich seit
Ende der 90er Jahre der Schmiedekunst.
Weiterbildung durch Kurse an der
VHS Bremerhaven bei Bernd Bannach,
an der Universität Bremen bei Juni Kuhn
und an der europäischen Kunstakademie
bei Jörg Oetken.


So entstehen Objekte für drinnen und draußen und auch Gebrauchskunst wie Stühle, Tische, Kerzenständer.


Mich faszinieren die Farben des Eisens im Feuer, von rot- bis weißglühend.
Mich fasziniert, wie sich durch das Erwärmen eines starren Materials immer wieder neue Formen und Objekte finden und entdecken lassen. Mich fasziniert, daß ich das Eisen durch das Glühen mit bloßen Händen biegen kann.

Brigitte Schilling beim Schmieden Ihrer Objekte

Mein Großvater sowie auch der Großvater meines Mannes waren Schmiedemeister. Leider sind beide Werkstätten längst Geschichte, ich konnte sie nicht übernehmen, habe aber jetzt die Möglichkeit, die Tradition fortzuführen.

Schmide-Objekte für drinnen und draußen und auch Gebrauchskunst wie Stühle, Tische, Kerzenständer



Erinnerungen


Ich stand vor deiner Skulptur

und meine Hände fühlten

die geschmeidigen Linien


Nach einer Weile erkannten sie Fische,

3 Fische, die miteinander tanzten.


Wie ist das möglich, staunte ich,

daß durch geschmiedete Linien

die, die Fischkörper umgrenzten,

im unsichtbaren Raum

Wesenheiten erschaffen wurden,


und sogar ihre Lebendigkeit

und ihr Spiel für mich erfahrbar wurden.


Danke!

Worpsweder Künstlerin Dorothée Fricke

Zurück zum Seiteninhalt